Einmal schlafen noch…

Morgen geht´s los!

So richtig ist das bei mir immer noch nicht angekommen. Die letzten Wochen und Tage waren voll mit irgendwelchen Kleinigkeiten, die noch erledigt werden mussten und natürlich voller Abschiede von Freunden, Familie, Arbeitskollegen…

Einige der Abschiede haben mich wirklich ziemlich gerührt.

Am letzten Mittwoch (15. 8.) habe ich meine Wohnung ausgeräumt und geputzt und bin zu den Elten gezogen. Die Wohnung habe ich für die Zeit in der ich nicht da bin untervermietet.

Gerade sitze ich auch bei den Eltern auf der Terasse und warte darauf, dass mein Reiseführer endlich auf mein Kindle geladen werden.

Dann heißt es noch ein bisschen entspannen, einmal schlafen und dann gehts morgen Nachmittag auch los in Richtung Berlin (erstmal).

Noch 50 Tage…

So langsam wird er ernst!
Heute sind es noch genau 50 Tage bis ich zu meiner Reise starte… ich stecke mittendrin in den Vorbereitungen:

  • Reiseroute (zumindest grob) planen
  • Visa organisieren
  • Züge buchen (für die Transsib)
  • Sachen besorgen, die ich mitnehmen will/möchte/muss
  • Meine Wohnung so herrichten, dass sie (hoffentlich) ein Zwischenmieter beziehen kann -> bitte gerne weitersagen meine Wohnung steht hier im Internet!!
  • Kyrillisch lernen

Daneben kommt noch, dass ich mich auch auf der Arbeit und auch im Freundes- und Familienkreis auf die Abreise vorbereite. Auf der Arbeit muss ich noch ein paar Themen zu Ende bringen und andere Themen an meine Kollegen abgeben. Ein paar Freunde will ich in den nächsten Wochen aus nochmal sehen, bevor es dann los geht…

Das schöne ist aber, dass jetzt mittlerweile schon so viel gebucht und organisiert ist, dass es kein Zurück mehr gibt: Am 20. August um 13:46 Uhr starte ich in Thüngersheim in mein Abenteuer!

Gerade mischen sich bei mir die verschiedensten Gefühle (Aufregung, Vorfreude, ein bisschen Angst, …). Die nächsten Wochen werden nochmal ein bisschen stressig – aber ich hab ja ein Ziel vor Augen! Und das lohnt sich! 🙂